Fliegende-Juwelen
 
  Home
  Am Anfang
  Über mich
  Kurz und Bündig
  Käfige - Volieren
  Zuchtkanarien
  Prachtfinken
  => Gouldamadine
  => Diamantamadine
  => Rotkopf Papageiamadine
  => Dreifarbige Papageiamadine
  => Binsenamadine
  Kuba Fink
  Chinesische Zwergwachtel
  Mohrenkopfpapageien
  Suche
  Biete
  Welli "Nerd"
  Sir Sydney
  Oona-Devi
  Bilder-Galerie
  Gästebuch
  Kontakt
  Links
  :)
  Impressum
  Mein anderes Hobby


Text zum Bild


Text zum BildText zum Bild

Text zum Bild




Text zum Bild



>Mail me

Text zum Bild


Prachtfinken



Prachtfinken


















Die Prachtfinken sind eine
a
rtenreiche Familie aus der Ordnung der Sperlingsvögel. Je nach
Klassifi
zierung werden ca. 140 Arten dieser Familie zugerechnet, die in ca. 35 Gattungen eingeordnet werden.

                                                                                                                              Tigerfink






Binsenamadine





Die verschiedenen Arten leben in Afrika, im südlichen Asien, in Australien und auf den Inseln des westlichen Pazifiks.

Überwiegend dünnschnäblige Arten findet man in Afrika, während in Asien und Australien die dickschnäbligen Arten beheimatet sind.
Die verschiedenen Schnabelformen lassen auf eine etwas unterschiedliche Ernährungsweise der Prachtfinkengruppen schließen. Die dünnschnäbligen Afrikaner nehmen mehr kleine Insekten zu sich, sowie kleinkörnige Sämereien. Dagegen ernähren sich die dickschnäbligen Asiaten und Australier von gröberen Sämereien, hin bis zur Reis- und Getreidekorngröße.
Die meisten Arten der Prachtfinken besiedeln Steppen
, Savannen, die Randregionen von Wäldern sowie von Strauchwerk durchsetzte Felder und Weidengebiete. Einige wenige Arten leben auch in der Halbwüste; in Schilf-, Papyrus- oder Binsendickicht.
Viele Prachtfinkenarten zeigen ein sehr großes Geselligkeitsbedürfnis. Typisch für viele Arten ist außerdem Kontaktsitzen und soziale Gefiederpflege.
Prachtfinken nisten meist in oft dornigen Büschen, wenige Arten im hohen Gras oder in hohen Bäumen. Einige Arten bauen ihre Nester als Untermieter in Greifvogelhorste oder in Termitenhügel.

 











    Schmetterlingsfink

 

Bei manchen Arten sammeln beide Partner das Nistmaterial, bei anderen nur das Männchen. Ist das Nest fertig, legt das Weibchen täglich ein Ei, bis alle vier bis sechs Eier gelegt sind. Sie sind weiß.
Die Eier werden von beiden Partnern bebrütet, nachts nur vom Weibchen, auch wenn das Männchen mit im Nest sitzt.
Die Jungen schlüpfen im Allgemeinen in kurzen Abständen nach 11 bis 16 Tagen. Sie werden von beiden Eltern aufgezogen und noch 9 bis 12 Tage gehudert. Die Nestlinge haben zunächst schwarze Schnäbel und eine bunte Rachenzeichnung, die die Eltern zum Füttern animiert.
Beim betteln
drehen sie
den Kopf zur Seite. Der Kot der Jungen wird von den Eltern nicht beseitigt. Nach etwa drei Wochen werden die Jungen flügge und verlassen das Nest, werden aber noch einige Tage von den Eltern gefüttert.




   
Spitzschwanzamadine


                                                                                                                         
                                                                                                                                Ringelastrild

                             Schwarzbauchnonne

 

                                                                                                                                Wellenastrild                                        


                                                                                                                               

Lauchgrüne Papageiamadine




                                     Peales-Papageiamadine

 

                                                                                                                           Diamantfink
















 



Quelle: Wikipedia-die freie Enzyklopädie

  >Ohne Gewähr<



 
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
   
 
  News


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.





Bilder unter "Biete"

..........^v^
..............^v^
....^v^......^v^.....^v^
............^v^

 
Aktuell


 
  Aktuell


der Wellensittich, ♫ ♣* ♥
hat jetzt auch eine Seite….. ♥ ♫ ♣*

Schau doch mal rein.... ♥ ♫ ♣*

Bilder unter

"Welli Nerd"
♫ ♣* ♥

<br /><br /><br />♫ ♣* ♥ ♫ ♣*♫ ♣* ♥ ♫ ♣*♫ ♣* ♥♫ ♣* ♥♫ ♣* ♥
 ♫ ♣* ♥
 ♥♫ ♣* ♥<br />
 ♥♫ ♣* ♥<br />
♫ ♣* ♥ ♫ ♣*♫ ♣* ♥ ♫ ♣*♥♫ ♣* ♥♥♫ ♣* ♥
♥♫ ♣* ♥<br />
♫ ♣* ♥ ♫ ♣*♫ ♣* ♥ ♫ ♣*♥♫ ♣* ♥♥♫ ♣* ♥
 ♥♫ ♣* ♥
♫ ♣* ♥ ♫ ♣*♫ ♣* ♥ ♫ ♣*♥♫ ♣* ♥

♥♥___ | /. __ ///.-___♥
♪♥___( ` > < ` )____♥
♥♥___(/ / ) (/
 
Schmuck-Design  
  Aktuell


Neue Schmuckstücke
Bilder unter

"mein anderes Hobby"
♫ ♣* ♥
 
Aktualisiert  
  Aktualisiert

Text zum Bild

..."10.03.2014"...
 
Oh, lala.... der 27310 Besucher ist auf dieser Seite gelandet!!!!!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.